Sportschützen Glattfelden
Kleinkaliber | Luftgewehr 
, Schützenmeister 10 Meter

08.03.20: Höhere SM-Mathematik (15+58+4+X) = (16+25+37)

Vom 6. bis 8. März fanden in Bern (Mehrzweckhalle der Kaserne) die Schweizermeisterschaften über 10m statt. In der temporären Anlage (62 elektronische Trefferanzeigen!) wurde teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit (wegen dem Corona Virus) um Titel, Ehren und gegen sich selbst gekämpft.

Mit dabei ein SpSG-Team, welches zu obiger Gleichung führt. Wenden wir uns zuerst den bekannten Zahlen zu und lösen wir die Unbekannte (X = 1, doch was steckt dahinter) zum Schluss auf. Wer bei diesen Zahlen auf Klassierungen tippt, liegt übrigens grösstenteils richtig. 

Die Plätze 15 und 16 gehen auf das Konto unsere jüngsten SM-Teilnehmer (U15), Jonas Keller und Mischa Kläusli. Jonas konnte über 3 Passen (96.1/95.3/97.1) ein gutes Niveau halten und lag zwischenzeitlich auf Rang 9. Doch dann Riss der Faden. Mit 89.5 in der Schlusspasse rutschte er auf Rang 15 (Total 378.0) zurück. Mischa absolvierte einen ausgeglichenen Wettkampf (96.0/93.6/92.3/95.5). Lediglich kleine Ausrutscher verhinderten eine noch bessere Klassierung. Seine 377.4 Punkte und Rang 16 sind aber eine ganz tolle Leistung.

Mit der Qualifikation für die SM-Teilnahme bei den U17 überraschte Matthias von Ah sich selber und sein ganzes Umfeld. Für ihn galt es, in einem «ganz grossen» Wettkampf an seine guten Trainingsleistungen anzuknüpfen. Das ist ihm über weite Strecken gelungen. Ein Durchhänger in Passe 2 und ein Missgeschick in Passe 4 trübten die ansonsten überzeugende Leistung etwas. Rang 58 (356.4 Punkte, Passen 94.7/88.6/93/80.1) sind sein Lohn. Die grossen Abräumerinnen in diesen beiden Kategorien waren übrigens die Mädchen – einmal mehr das «schwache Geschlecht».

U15: Die Ränge 1 bis 7 gingen an die Mädchen, bis Rang 16 findet man 4 Knaben. Jonas und Mischa sind die Nummern 3 und 4 der U15 Knaben! U17: Die Ränge 1-14 belegen die Mädchen, nur gerade 6 Knaben sind in den ersten 30 Rängen! Das zeigt den Stellenwert der Leistungen unserer Jungs! Super!

Hier zu den Ranglisten U15: SM2020_G10_U15.pdf

Hier zu den Ranglisten U17: SM2020_G10_U17.pdf

 

Beim Rest der Zahlen spielt Nicola Babic eine wichtige Rolle. Den Wettkampf bei der Elite Männer (Fr. 6.3.) beendete er auf dem 37 Schlussrang. Passen zwischen 98.7 und 102.6 (Total 600.6) stimmten mit den aktuellen Trainingsresultaten überein und gehen somit absolut in Ordnung. Am Sonntag (8.3.) absolvierte Nicola seinen zweiten Einsatz an der SM: im Mixed Team Wettbewerb. Dieser «Sie und Er» Wettkampf wurde erstmalig an der SM ausgetragen, gehört aber international zum Standard. Das Team Nadia Wirth (Dielsdorf) und Nicola (gestartet als ZHSV05) klassierte sich bei dieser Premiere auf Rang 25.

Hier zu der Rangliste der Elite: SM2020_G10_Elite.pdf

Hier zu der Rangliste vom Mixed Team: SM2020_G10_MixedElite.pdf

 

Kommen wir nun zu den beiden letzten Zahlen, welche etwas Phantasie oder rechnerisches Glück benötigen. Die 4 bezieht sich auf unsere vier SM-Teilnehmer. Simpel, oder? Fehlt noch die Unbekannte X, mit dem Wert 1. Hat es schon gedämmert? Unbekannte, eins? Logisch: Die unbekannte Team-Partnerin von Nicola: Nadia Wirth! 

Das ist halt höhere Mathematik oder Glück, Zufall, Tagesform … wie beim Schiessen auch. 

Gratulation an unsere SM-Teilnehmer! Das war ein begeisterndes Meisterschaftswochenende mit tollen Leistungen. Weitere Informationen zur SM findet man beim SSV auf der Webpage und im Facebook.

Weitere Impressionen von der SM findet man im Internen Bereich bei der Fotogalerie für die Mitglieder.