Sportschützen Glattfelden
Kleinkaliber | Luftgewehr 
, Juniorenleiter

31.08.19: Kantonales Kursabschlussschiessen (KAS), ZH-Probstei

Erfolgreicher Auftritt unserer Junioren am KAS! Mit 6 gewonnen Medaillen waren unsere Jungs die erfolgreichsten Medaillensammlern, wie der Medaillspiegle zeigt.

Erfolgreicher Auftritt unserer Junioren am KAS! Mit 6 gewonnen Medaillen waren unsere Jungs die erfolgreichsten Medaillensammlern, wie der Medaillspiegle zeigt.

Das KAS ist die kantonale Meisterschaft aller Juniorenkategorien, ohne Kaderschützen. Somit ein echter Gradmesser für die Auflageschützen und ein guter, wenn auch nicht abschliessender , Vergleich der frei schiessenden Junioren in allen 3 Stellungen. Ausgetragen wurde das KAS am 31.8.19 im Schiessportzentrum ZH-Probstei. Am Morgen waren die U15 Junioren mit demLiegendprogramm plus Polysport im Einsatz. Der Nachmittag gehörte den U17 und U21 Junioren, plus den wenigen U15 Junioren, welche sich auch kniend und stehenden messen wollten.

U15 - liegend mit Auflage (20 Schuss plus Polysport)
Gleich in der ersten Kategorie war unsere umfangeichste Gruppe im Einsatz. Sechs Schützen am Start ergibt 12 Passen bei den Resutaten. Dass die Hälfte aller Passen 90 und mehr Punkte ergeben, war im Vorfeld nicht unmöglich, doch eher unwahrscheinlich. Ebenso, dass nur gerade 2 Passen unter der 80er Marke liegen werden. Doch genau das geschah. Dazu kamen auch im Polysport (Zielwurf, Standhochsprung, Ballprellen, Stufensteigen und Mobilokissn) mehrheitlich überdurchschnittliche Leistungen - im Vergleich zum Training.
Somit überrascht es nicht, dass wir an der Siegerehrung erfreuliche Platzierungen beklatschen konnten. Überraschend war aber, dass wir mit Silvan Lorenz bereits einen ersten Medaillgewinner feiern konnten. Seine 180 Punkte (185 im Schiessen und 170 im Polysport) ergaben den hervorragenden 2. Schlussrang!
Die weiteren Glattfelder findet man auf den folgenden Rängen: 10. Dominic Lorenz (168.00//183, 138), 11. Ramon Schmohl (166.00// 185, 128), 14. Cesario Saleh (165.33//181, 134), 40. Maximilian Perbellini (134.00//161, 80)) und Silvan Brändle (126.00//146/86).

U15 - liegend, ohne Auflage (20 Schuss plus Polysport)
Sie starteten zuerst mit Polysport, das Trio Matthias von Ah, Mischa Kläusli und Jonas Keller. Da nur Matthias überzeugen konnte, mussten die Schiessresultate top sein, damit man noch vorme mitmischen konnte. Das gelang Mischa nicht optimal. Mit 175 Punkten verpaste er die 180er Marke knapp. Zusammen mit den 136 Punkten vom Polysport erzielt er 165.25 Punkte und konnte sich dennoch auf dem erfreulichen 10. Rang klassieren.
Matthias konnte etwas Schwung vom Polysport mitnehmen und war mit 177 Punkten noch dichter an der "Schallmauer" dran. In de Endabrechnung konnte er 178.25 (177/182) Punkte aufweisen, was bereits ein Platz auf dem Podest bedeutete.
Mit 95 optimal ins Schissprogramm gestartet, vermochte Jonas sein Niveau nicht ganz zu halten. 184 Punkte beim Schiessen und "nur" 184 Punkte im Polysport ergaben - oh Wunder - ein Total von ebenfalls 184 Punkten und den tollen 2. Schlussrang!

U17 - liegend frei (40 Schuss in Zehntelwertung) 
Am Nachmittag stiegen auch die älteren Junioren in den Wettkampf ein. 40 Schuss in Zehntelwertung waren gefordert. Mit dieser Aufgabe wurde Liam Peter am besten fertig. Als einziger Schütze an diesem Tag (U17 und U21!) vermochte er mehr als 400 Punkte zu schiessen. 98.7,101.0, 100.2 und 100.8 in den Passen ergeben das Total von 400.7 Pukten. Und, logischerweise, den obersten Platz auf dem Podium.
Nach einem verhaltenen Start (91.3) konnte sich Fabio Calandra steigern und konstant (97.9, 97.6, 97.6) weiter schiessen. Sein Total von 384.4 Punkten reichten knapp nicht mehr für einen Top-Ten Platz.

U17 - kniend (20 Schuss)
Im Kniendprogramm kehrten Liam und Fabio die Reihenfolge um (leider nicht die Plätze). Mit 185.7 Punkten wurde Fabio 4. nur 0.1 vor Liam (Rang 5) und ebenfalls nur 0.5 hinter Rang 3.
Seine 2. Silbermedaille sicherte sich Jonas in seinem 2. Einsatz. Am Weniger als einen Punkt distanzierte er seine Teamkollegen inder Endabrechnung. Doch die 0.8 Punkte auf Fabio machten den Unterschied zwischen Silber und Leder aus. Die 5 Besten in dieser Disziplin lagen übrigens nur gerade 1.7 Punkte auseiunander.

U17 - stehend (20 Schuss)
Seinen 3. Einsatz an diesem Finaltag, absolvierte Jonas in der Königsdisziplin, aso stehend. nach 20 Schüssen war er nicht zufrieden - was bei ihm als Perfektionist keine Seltenheit ist. Doch die 154.8 Punkte reichten mit einem riesigen Vorsprung (26.2 Punkte) für die 3. Silbermedaille innerhalb von rund 10 Stunden und nach 80 Wettkampschüssen und 5 Polysportübungen!

Herzliche Gratulation an alle Medaillgewinner aber auch an des ganze Team. Es war eine Freude mit euch diesen Wettkampf absolvieren zu dürfen!

Ein herzliches Dankeschön geht an die Fahrerinnen und Fahrer, an die Fans, an Caroline von Ah für die Betreuung im Polysport (inkl. Fotos) und an den Paparazzo Peter Lorenz.

 

Medaillenspiegel

Verein Gold Silber Bronze Total
Wila-Trubenthal   3     1     2   6
Feld-Meilen   2     0     2   4
Glattfelden   1     4     1   6
Hegnau   1     1          2
Zürich-Neumünster          1          1
Dielsdorf                 1   1
Illnau-Effretikon                 1   1
Fehraltorf                      0
Männedorf                      0
Regensdorf                      0
Wallisellen                      0
Wettswil                      0
Zürich-Aussershil                      0

Ranglisten