Sportschützen Glattfelden
Kleinkaliber | Luftgewehr 
, Aktuar

Das ist Olympisches Sportschiessen – ein Sport auch für dich?

An den aktuellen Olympischen Spielen in Tokio holte Nina Christen Gold und Bronze. Möchtest auch du olympisches Sportschiessen ausprobieren?

 

An den diesjährigen Olympischen Sommerspielen holte Nina Christen aus Wolfenschiessen (NW) in den Schiessdisziplinen Gold und Bronze. Bronze sicherte sie in der Disziplin Luftgewehr auf einer Distanz von 10m. Gold hat sie mit dem Kleinkalibergewehr auf einer Distanz von 50m im Dreistellungsmatch gewonnen. Herzliche Gratulation, Nina!

Schiesssport resp. olympisches Sportschiessen ist eine der ältesten olympischen Sportarten. Zu den olympischen Disziplinen gehören unter anderem: Luftgewehr 10m, Luftpistole 10m, Sportpistole 25m, Kleinkaliber 50m, sowie Skeet und Trap. Bei den Disziplinen ist die Distanz, auf welche man das Zentrum der Zielscheibe treffen muss, angegeben. Die Sportschützen Glattfelden bieten Luftgewehr auf 10m und Kleinkaliber auf 50m an. Dazu haben wir zwei verschiedene Sportanlagen. Die Disziplin auf 10m findet Indoor statt, die 50m Disziplin Outdoor. Hier findet man die Standorte unserer Sportanlagen

 
Luftgewehr 10m
Nina Christen holte an den Olympischen Spielen in dieser Disziplin die Bronze-Medaille. Es wird stehend mit dem Luftgewehr geschossen. Nach der Qualifikation und einer Pause startet jeweils der Final mit den besten acht Schützen. Dieser fängt wieder bei "null" an (es zählt die Leistung im Final, deshalb kann der letzte Qualifikant immer noch Gold gewinnen). Im Final scheidet jeweils der Schlechteste nach zwei Schüssen aus. So kann auch ein Finalkampf spannend und für die Zuschauer attraktiv sein. Mit Luftdruck wird die Munition (ein Diabolo) auf die Mitte der Zielscheibe geschossen, welche lediglich 0.5mm gross ist. Der beste erzielbare Schuss ist die 10 – die Mitte. 
 
 
10m Luftgewehr, stehend
 

 
Kleinkaliber 50m
Nina Christen gewann im Dreistellungsmatch in Tokio Gold. Dreistellung bedeutet, dass der Athlet während des Wettkampfes in drei verschiedenen Stellungen schiesst. Anders als beim Luftgewehr schiesst der Athlet nicht nur stehend, sondern zuerst 40 Schüsse kniend, dann 40 Schüsse liegend und zum Schluss 40 Schüsse stehend. Auch im Finalkampf schiesst man zuerst kniend, danach liegend und anschliessend stehend. Geschossen wird mit Kleinkalibermunition. Hier ist der beste Schuss ebenfalls eine 10, das Zentrum ist 10.4mm gross. Effektiv grösser als im Luftgewehr ist die Mitte jedoch nicht, da man sie hier auf 50m treffen muss. Neben dem Dreistellungsmatch gibt es auch noch andere Disziplinen, welche jedoch nicht olympisch sind: z.B nur Liegendschiessen (damit starten die Juniorinnen und Junioren resp. alle neuen Schützen) oder Zweistellung (Kniend und Liegend). 
 
 
 
 50m Kleinkaliber, liegend
 
 
 
Schweizer Spitzensport im Sportschiessen
Auch Nina Christen, heute 27-Jährig, fing als Juniorin mit dem Sportschiessen an. Sie setzte alles auf den Sport, nahm 2016 in Rio das erste Mal an den Olympischen Spielen teil und sicherte sich gleich ein Olympisches Diplom. Sie ist derzeit die Welt-Nr. 3 der Frauen, war 2019 Europameisterin und Weltcupsiegerin. Übrigens: Der einzig aktuelle Weltrekord, welcher ein Schweizer Athlet in einer olympischen Sportart (alle, auch Leichtathletik etc.) hält, ist der Sportschütze Jan Lochbihler. Er sicherte sich diesen Weltrekord mit 1188 Punkten im Dreistellungsmatch am Weltcup 2019 in Rio. 
 
Sportschiessen
Sportschiessen ist eine Einzel- und Teamsportart. Wettkämpfe finden auch in Gruppen, Mannschaften oder im Mixed-Modus statt. Schiessen ist ein Sport – es kommt auf Konzentration, mentale Fitness, Ausdauer und Technik an. Kondition gehört auch dazu. Damit der Athlet einige Zeit in der gleichen Position schiessen kann, ohne dabei die Konzentration zu verlieren, braucht es auch körperliche Fitness. Das Ziel beim Sportschiessen ist, die Mitte der Zielscheibe unter grösst möglichem Einklang von folgenden Punkten zu treffen: 
  • Körper (Technik, Statik, Ruhe)
  • Geist (Konzentration, mentale Stärke)
  • Externe Einflüsse (Wind, Wetter, Licht)
  • Material (Sportgerät, Ausrüstung) 
 
Junioren
Die SpS Glattfelden fördern besonders die jungen Schützen. In unseren J+S Trainings bringen wir die Faszination Sportschiessen näher. Unsere Trainings finden regelmässig statt. Im Sommer (April bis September) in der Buechhalde mit dem Kleinkaliber und im Winter (Oktober bis März) Indoor mit dem Luftgewehr. Sportschiessen ist also ein Ganzjahressport mit den erwähnten beiden Distanzen. Neben Trainings finden auch Wettkämpfe statt. Das ganze Material wird von den SpS Glattfelden zur Verfügung gestellt. 
 
Die Sportschützen Glattfelden und dessen ausgebildete Trainer bieten ebenfalls Trainings für Biathleten an, welche eine eigene Ausrüstung besitzen. Seit dieser Saison haben wir eine Biathletin, welche ihre Schiessfähigkeit für die olympische Winterdisziplin erlernt und vertieft. 
 
Falls du – egal ob jung oder alt – Interesse am Schiesssport hast, kannst du dich gerne bei uns melden. Wir bieten Schnuppertrainings an, bevor man den Entscheid fällt, dem Verein beizutreten. Die Kontaktperson hierzu ist Heinz Gut (Juniorenleiter und Trainingsleiter Erwachsene). 
 
Hier findest du die Informationen zum Sportschiessen, zu unseren Junioren und über uns
 
Für Firmen oder Gruppen bieten wir zudem die Möglichkeit, im Rahmen eines Ausfluges oder Teamanlasses, das Sportschiessen näher kennenzulernen. Weitere Informationen dazu findet man hier: Anlass buchen
 
SpS Glattfelden