Sportschützen Glattfelden
Kleinkaliber | Luftgewehr 
, Aktuar

Letzter Wettkampf der 10m-Saison

Die Luftgewehr-Saison 2020/2021 neigt sich dem Ende zu. Das letzte halbe Jahr war eine sehr spezielle und aussergewöhnliche Zeit. Die meisten Athleten mussten eine längere Trainingspause einlegen. Aber dennoch gibt es zum Schluss einen Wettkampf.

 

Zum Abschluss dieser Saison nahmen vier unserer Juniorinnen und Junioren wieder am ZHSV-Fernwettkampf teil. Der Fernwettkampf wurde vom Zürcher Schiesssportverband ZHSV initiiert und hat weltweit Athleten eingeladen, an diesem Wettkampf von zuhause aus (in der Heimanlage des Vereins) teilzunehmen. Gemäss den Aussagen vom ZHSV übertraf der 2. Zürcher Winter-Fernwettkampf alle Erwartungen mit insgesamt 181 Teilnehmern aus total 8 Ländern (Schweiz, Deutschland, Frankreich, Spanien, Niederlande, Südafrika, Ukraine und Russland).

Dieser Wettkampf gehörte – neben den früheren Fernwettkämpfen –  zu den einzigen Wettkämpfen in dieser Saison. Die Saison musste für zwei Monate pausiert werden. Lediglich die U16 Athleten durften unter strengen Schutzmassnahmen durchgehend trainieren. Seit anfangs März wurden die Regeln auch wieder für den Schiesssport gelockert und somit können alle U21 die restliche Saison beenden, welche bei uns bis Ende März dauert. 

Auch wenn ein Fernwettkampf eine spezielle und abwechlungsreiche Erfahrung ist, hoffen wir, dass in der kommenden 50m-Outdoor-Saison weniger Fernwettkämpfe und mehr richtige Wettkämpfe durchgeführt werden können. 

Mehr über den Fernwettkampf

Ranglisten des Fernwettkampfs