Sportschützen Glattfelden
Kleinkaliber | Luftgewehr 
, Schützenmeister 10m

Elektronische Hilfsmittel im Training

Die Elektronik hat beim Schiesssport mit den Trefferanzeigen schon vor Jahrzehnten Einzug gehalten. In den letzten Jahren sind immer mehr Systeme entwickelt worden, welche die Analyse der Abläufe und Bewegungen der Athleten ermöglichen.

 

Die nachfolgend aufgeführten elektronischen Hilfsmittel können bei uns im Training eingesetzt werden. Je nach Leistungsstufe und Ziel der Analyse kommen ein oder mehrere Hilfsmittel zum Einsatz. 

SCATT – Zielwegdarstellung auf dem PC (Laptop, PC)
Mit Hilfe eines Sensors oder einer Kamera werden die Bewegungen, der Zielweg, des Sportgerätes gegenüber dem Ziel sichtbar gemacht. Verschiedene Messgrössen und Statistiken geben Aufschluss über die Qualität des Schusses und lassen Rückschlüsse auf die gemachten Fehler zu. Siehe Titelbild
 
Webcams und «Kinovea» (Laptop, PC)
Videoaufnahmen von zwei Webcams können mit «Kinovea» aufgezeichnet und analysiert werden. Bildsequenzen oder Einzelbilder lassen sich detailliert vergleichen und Unterschiede von Schuss zu Schuss werden aufgedeckt.
 
 
Coaches Eye – App (Handy, Tablet)
Coaches Eye erstellt Filme des Schützen welche sich nachher analysieren lassen. Mit setzbaren Markierungen, Winkelmessungen, Stoppuhren und anderen Werkzeugen lassen sich die Bewegungsabläufe zerlegen und analysieren.
 
 
 
 
Video Delay - App (Handy, Tablet)
Video Delay ist ein elektronischer Spiegel mit Verzögerung. Das Kamerabild eines Handys oder Tablets wird mit einer einstellbaren Verzögerung angezeigt. Nach jedem Schuss kann sich der Schütze selber beobachten, analysieren und verbessern.  
 
MantisX – Sensor und App (Handy, Tablet)
Ein am Sportgerät montierter Lagesensor registriert die Bewegungen während dem Auslösevorgang eines Schusses. Die Daten werden in einer App auf dem Handy sichtbar gemacht und decken so Auslösefehler auf.